Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich für den Besuch eines Kursus entschieden, um deine Fähigkeiten im Bereich Photographie und Design weiter nach vorne zu bringen. Eine gute Entscheidung.

In diesem Artikel möchte ich dir ein paar Tipps geben wie du dich perfekt auf deinen Kurs vorbereiten kannst.

  • Plane Anreise und Unterkunft rechtzeitig

Dies schont nicht nur deine Nerven sondern auch deinen Geldbeutel. Alles auf dem letzten Drücker zu machen ist zwar weit verbreitet aber selten von Vorteil. Darum kümmere dich zeitig um diese Dinge damit du pünktlich und ausgeruht zu deinem Photographie und Design-Kurs erscheinen wirst.

  • Mache dir eine Liste mit deinen wichtigsten Fragen

Die Zeit verrennt bei solchen Kursen oft wie im Fluge und ehe man sich versieht ist es schon wieder vorbei. Zuhause angekommen fallen einem dann wieder die Dinge ein die man unbedingt fragen wollte.

Darum bereite dich hier ein wenig vor. Mache dir eine Liste. Schaue dir diese Liste in den Tagen vorher immer wieder an und lege Prioritäten fest. Es gibt bei jedem Kurs Zeitfenster wo offene Fragen geklärt werden können. Nutze das für dich.

  • Finde etwas über den Kursleiter heraus

In vielen Seminarhäusern arbeiten wirklich interessante Persönlichkeiten aus dem Bereich Photographie und Design. Mit einem wahnsinnig tollen Background. Finde heraus was deinen Kursleiter auszeichnet, es könnten sehr interessante Dinge in seiner Vita stehen. Das kann die Basis für Gespräche bilden, die dir weiterhelfen ein noch besserer Photograph und Designer zu werden.

  • Bringe dein Equipment auf Vordermann

Wie unnötig und welche Zeitverschwendung ist es, wenn dir erst vor Ort auffällt, das du für deine Kamera keine Speicherkarten oder leere Akkus dabei hast. Auf deinem Laptop Daten oder Programme fehlen weil du sie auf einem anderem Rechner hast. Nehme dir ein paar Tage vor Antritt deines Photographie und Design Kurses die Zeit dein Material zu prüfen und alles in Ordnung zu haben.